ProConcept Konzerninterne Lager

August 2020
Stocks intersociétés - avantages

Ihre Vorteile 

Icône stocks intersociétés

Sie werden von jeglicher Komplexität in Ihrer konzerninternen Lagerführung entlastet: 

Die Lagertransfers von einer Firma zur anderen erfolgen automatisch, ohne manuelle Erfassung von Dokumenten oder Lagerbewegungen. 

Sie geben lediglich die umzulagernden Mengen ein (Ausgangslager, Eingangslager), validieren den Transfer und die betreffenden Dokumenten werden automatisch in den betreffenden Firmen generiert.

Icône position de stocks

Sie haben sofort einen Überblick über die Lagerpositionen in sämtlichen Firmen.

Icône security & droit accès

Alles erfolgt vollkommen sicher, durch die genaue Definition der Zugriffsrechte auf drei Ebenen von einer Firma auf die andere: Firma, Benutzer, Lager. 

Stocks intersociétés - fonctionnalités

Die Funktionalitäten im Detail 

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sicherstellen, dass die Referenz der Waren zwischen den Firmen identisch ist (automatisierbar durch Replikation oder durch Global Company).

Konzerninterne Lagerabfrage pro Produkt oder Produktgruppe

  • Sie fragen zum Beispiel ein Lager der Firma A von Ihrer Firma B aus ab. 
  • Die Lagerabfrage der verschiedenen Firmen/Standorte erfolgt ganz von selbst, je nach erteilten Zugriffsrechten, über ProConcept-Objekte, zum Beispiel: über Dashboards. 
  • Und die Abfrage kann nach Ihren Kriterien erfolgen, zum Beispiel: nach Produkt, nach Produktgruppe usw.. 

Lagertransfer innerhalb einer Firma/eines Standortes 

  • Diese Funktionalität dient der Warenumlagerung von einem Lager (und Ort) einer Firma/eines Standortes in das Lager (und Ort) einer anderen Firma/eines anderen Standortes (Transfer zwischen Firmen/Standorten, die mit ProConcept arbeiten). 
  • Sie kann zudem für den Transfer innerhalb derselben Firma verwendet werden, wenn zum Beispiel zahlreiche Lager verwendet werden. Dies verschafft einen guten Gesamtüberblick beim Erfassen des Transfers. 
  • Das Prinzip besteht darin, dass auf ein Quelldokument (zum Beispiel eine Kundenrechnung) in der Ausgangsfirma ein Zieldokument (zum Beispiel eine Lieferantenrechnung) in der Zielfirma folgt. 
  • Diese Dokumente (Kundenrechnung/Lieferantenrechnung, Lieferschein/Empfangsschein oder Transferschein) werden automatisch generiert.  
  • Möglichkeit eines Gruppenversands.  
  • Die dem Benutzer angegebenen Lagerpositionen hängen von seinen Zugriffsrechten ab.  
  • Bei komplexeren Flüssen, die Kunden-/Lieferantenbestellungen erfordern, kann das EDI Ihren Anforderungen gerecht werden. 

 

Zusammenfassung

Von Komplexität zur Einfachheit: Mit Hilfe von ProConcept verwalten Sie die Lager zwischen Ihren verschiedenen Firmen automatisch und mit minimalem Aufwand.

Sie verbessern Ihre Effizienz und Transparenz.

ProConcept version 11.3 - section banner

 

 

Entdecken Sie die Funktionalitäten der neuen Version von ProConcept, wie z.B.: Absatz-/Produktionsplan, Grafische Planung, Human Resources und Löhne.

Die Version 11.3 von ProConcept ist bereit für den Einsatz in Ihrem Unternehmen.